Sport und Baden

„Alle Jahre wieder...“ so,   oder so ähnlich, könnte man beginnen, wenn es um jährlich ausgetragene Wettkämpfe geht.   Am 21.10.17 sollte so ein jährlich stattfindendes Ereignis seinen Lauf nehmen, die Rede ist von der 46. Schwimmgala der INF-FNI in Andalo, Italien. Schon seit den frühen Morgenstunden des 20. Oktobers waren die 50 Teilnehmer, genauer gesagt 26 Schwimmer, 17 Wettkampfrichter und 7 Schlachtenbummler, der deutschen Delegation unter der Führung von DFK-Schwimmwart Andreas N. aus ihren Heimatorten unterwegs, um den gemeinsamen Treffpunkt am Hauptbahnhof in München zu erreichen.

.....

Die Saunafreunde gehören seit vielen Jahren mit ihren Schwimmern zum Team des DFK.

Den vollständigen Bericht findet ihr auf der Homepage des DFK.

Hier der LINK

Das LFK-Schwimmen im Paracelsusbad lebt wieder auf.

2016 musste das LFK-Schwimmen ausfallen, weil Andreas N., der den Wettbewerb gefühlte 100 Jahre ausgerichtet hatte, sein Engagement nach vielen verdienstvollen Jahren zurückgezogen hatte. An dieser Stelle soll das gewürdigt werden. Wieviel  er geleistet hat, merkt man erst, wenn man den Wettbewerb selbst ausrichtet. Es fand sich so schnell kein neuer Ausrichter, so dass der Wettkampf leider nicht stattfinden konnte.


Er gehört aber in das Portfolio eines guten Landesverbandes und so konnte der Schwimmwettkampf in diesem Jahr unter der Regie der Saunafreunde als früher Wettbewerb im Jahr wieder stattfinden. Als Organisator war ich sehr froh darüber, dass sich viele der Helfer aus dem letzten Jahr sofort wieder zur Verfügung gestellt haben. So hatten wir genügend Kampfrichter, eine fleißige Urkundenschreiberin, einen unermüdlichen Läufer, der seiner Frau immer die neuesten Werte brachte und einen versierten Sprecher, der das Chaos des Neubeginns zwar mit pochenden Schläfenadern, aber letztlich doch sehr souverän beherrschte. Bei all diesen Helfern möchte ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken.


Durch einen Fehler der Software hatten es einige rechtzeitig erfolgte Meldungen nicht in die endgültige Meldeliste geschafft. Dadurch musste viel nachgemeldet werden, was für einen laufenden Wettbewerb einfach Gift ist.  Dennoch wurde das Beste daraus gemacht und Sascha hat sich als Sprecher (20 %) und Koordinator (90 %; fragt nicht!) ein goldenes Sternchen verdient.


Unabhängig von den Kinderkrankheiten ergab sich daraus dann auch ein gewohnt spannender Schwimmwettbewerb, bei dem man sich treffen und untereinander messen konnte. Angefangen beim Krümelschwimmen bis hin zu den Vereinsstaffeln zeigte sich wieder der Ehrgeiz der Schwimmer, ohne dass das Miteinander vergessen wurde. Ein freundlicher Breitensportwettbewerb.

Nicht zuletzt ist ja das hoffentlich jetzt wieder alljährliche LFK-Schwimmen eine kleine Probe für den im Juni stattfindenden DFK-Wettbewerb. Für den ich an dieser Stelle gerne Werbung machen möchte. Gerade die Kinder haben dort immer ihren Spaß.

Torsten N.

Sehr geehrte Damen und Herren,   die Berliner Sportvereine leisten tagtäglich einen wichtigen und unersetzlichen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt unserer Stadtgesellschaft. Das Engagement der Sportvereine ist jedoch untrennbar mit der Nutzung von Sporthallen verbunden. Viele Sportvereine sind von Hallenschließungen betroffen und ihnen wird der Boden für die Sportpraxis bereits seit zu langer Zeit entzogen.

 

Am 10.10.2016 tagten die Großvereine des Berliner Turn- und Freizeitsport-Bundes und beschlossen beigefügte Resolution.

Wir bitten um Verbreitung der Resolution.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Termine

Wintermarkt
25.11.2017 16:00 - 21:00
Mitgliederversammlung 2018
13.04.2018 17:00 - 21:00


Wichtig!

Keine Artikel in dieser Ansicht.